Eine Frau stirbt unmittelbar nach der Geburt: Der trauernde Ehemann übernimmt den Blog, den sie während der Schwangerschaft gestartet hatte - KlickDasVideo.de
x
Eine Frau stirbt unmittelbar nach der…
13 Welpen der Rasse Deutscher Schäferhund, die wahrhaftige konzentrierte Zärtlichkeit sind 11 in so unwiderstehlichen Posen verewigte Tiere, dass sie einen Preis für Zärtlichkeit und Sympathie verdienen würden

Eine Frau stirbt unmittelbar nach der Geburt: Der trauernde Ehemann übernimmt den Blog, den sie während der Schwangerschaft gestartet hatte

28 August 2020 • Von Aya
1.735
Advertisement

Märchen sind nicht die Geschichten, die gut anfangen, sondern die, die mit einem Happy End ausgehen. In der Hinsicht kann das Leben leider sehr erbarmungslos sein, wenn es auf eine Weise beginnt und auf eine vollkommen andere weitergeht.

Aber wie gesagt, muss man immer auf den Epilog warten, um eine Bilanz ziehen zu können. In der Geschichte, die wir zu erzählen im Begriff sind, wurde die letzte Seite glücklicherweise noch nicht geschrieben, obwohl deren erster Teil keiner der glücklichsten ist.

Die Protagonisten dieser Geschichte sind Matt und Miz Logelin, ein Paar, das seit der Schulzeit zusammen gewesen ist. Die zwei haben nach der Verlobung acht Jahre gewartet, um zu heiraten. Ihr gemeinsames Leben verlief blendend, noch mehr mit der frohen Nachricht einer Schwangerschaft. Die beiden waren im siebten Himmel und alles lief glatt, zumindest bis zu den letzten Wochen der Schwangerschaft. Aufgrund einiger Komplikationen musste Liz im Bett bleiben. Trotz der Schwierigkeiten brachte sie durch einen Kaiserschnitt die kleine Madeline zur Welt.

Vom Eingriff erschöpft und in Bezug auf ihren gesundheitlichen Zustand bereits geschwächt, wurde ihr für die folgenden 24 Stunden Ruhe verordnet. Als sie sich ein bisschen besser fühlte, kam der langersehnte Moment, ihre Kleine zu sehen. Matt war bei ihr, während sie darauf warteten, dass die Krankenschwestern sie ins Zimmer brachten.

Auf einmal fühlte Liz sich nicht gut und stürzte zu Boden. Bedauerlicherweise konnte man nichts für sie tun, sie verlor ihr Leben wegen einer Lungenembolie, wenige Augenblicke bevor sie ihre Tochter zum ersten Mal in die Arme schließen konnte.

Für Matt war das ein sehr harter Schlag. Innerhalb eines Moments hat er die Liebe seines Lebens verloren und musste sich nun allein um ein kleines Mädchen kümmern. Für eine Weile fühlte er sich vom Schmerz und der Verwirrung überschwemmt, aber er wusste, dass er Madeline zuliebe wieder auf die Beine kommen musste.

Advertisement

Als seine Frau erfuhr, dass sie schwanger war, hatte sie einen Blog gestartet, um von der gesamten Erfahrung der Schwangerschaft zu erzählen. Eines Tages übernahm Matt, von etwas Unerklärlichem getrieben, dieses Blogtagebuch und stellte seine Gefühle ins Netz. Für ihn war das eine nützliche und therapeutische Aktivität, auch um seine Familie wissen zu lassen, dass er dabei war, sein Bestes zu geben und es zu schaffen. Dennoch hatte er die über 40 Tausend Kommentare der Solidarität von unzähligen Fremden nicht erwartet, die ihm mit Ratschlägen und Ermutigungen antworteten.

Matts letzter Post ging 2014 online, und man weiß nicht, wie das Leben von ihm und Madeline danach verlaufen ist. Die allgemeine Hoffnung besteht darin, dass er die Erinnerung an seine Liebste ehrte, indem er sich um die Kleine und sich selbst kümmerte. Wo auch immer sie sind und was auch immer sie jetzt tun, man hofft, dass alles gut gegangen ist, denn sie haben ganz bestimmt ein wunderbares Happy End verdient.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.