Ein ganzer Instagram-Account feiert die Schönheit von Frauen, die beschlossen haben, ihre weißen Haare zu zeigen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein ganzer Instagram-Account feiert…
200 Landwirte schweigen während einer Auktion, um das Gut eines Mannes zurückzukaufen, der es verloren hatte Ein Hund, der sich verirrt hat, ist zu seinem Tierarzt gegangen, um um Hilfe zu bitten und nach Hause zurückzukehren

Ein ganzer Instagram-Account feiert die Schönheit von Frauen, die beschlossen haben, ihre weißen Haare zu zeigen

Von Aya
1.208
Advertisement

Sich die Haare zu färben ist eine Sucht, der sich viele Frauen (aber auch einige Männer) hoffnungslos unterworfen haben. Obwohl wir ihm zu entgehen glauben, leben wir leider konstant mit dem Urteil von anderen und sind absolute „Opfer“ der ästhetischen Maßstäbe der heutigen Gesellschaft. Wenn Werbeplakate auf der Straße, in Modezeitschriften und im Fernsehen die weibliche Figur auf bestimme Weise darstellen, ist es sicherlich schwer, einem Vergleich zu entkommen. Aufzuhören, sich die Haare zu färben, gilt beispielsweise noch heute als „geschmacklos“ in den Augen mancher Menschen; es ist allerdings nichts Falsches daran, stolz seine schöne silberne oder vollständig weiße Mähne zu zeigen. Ein ganzer Instagram-Account hat beschlossen, Fotos und persönliche Aussagen vieler Frauen zu teilen, die mutig entschieden haben, sich von dieser Sucht zu befreien und das eigene natürliche Aussehen wieder willkommen zu heißen.

Mit 18 Jahren ist ihr erstes weißes Haar aufgetaucht und seitdem hat sie es immer gefärbt, um es zu verstecken. Jetzt hat sie sich endlich von dieser Sucht befreit!

„Anfangs war ich sehr erschrocken darüber, dass mir weiße Haare wuchsen."

Advertisement

Mutter und Tochter färben sich nicht mehr die Haare!

Sich nicht die Haare zu färben bedeutet, sich voll und ganz so zu akzeptieren, wie man ist.

Warum sich seiner eigenen weißen Haare schämen?

Advertisement

Und wer hält sie jetzt auf!

„Ich wurde mit einem weißen Haar geboren. Als Jugendliche hatte ich vorne schon graue Haare, während die im Nacken noch braun/schwarz waren. Ich habe mir die Haare gefärbt, bis ich 40 war, dann habe ich beschlossen, dass es mich nicht mehr kümmert, was andere von mir denken würden."

Advertisement

Hoffentlich wird sich keine Frau mehr für ihre nachwachsenden Haare schämen müssen.

„Mein Gesicht ist älter geworden und meine gefärbten Haare sahen unzweifelhaft künstlich aus" – eine andere „mutige" Frau, die entschieden hat, ihr Haar nicht mehr zu färben!

Advertisement

Diese junge Frau färbt sich die Haare seit 9 Monaten nicht mehr ... anfangs hatte sie große Angst davor, gleichzeitig fühlt sie sich aber endlich frei!

Diese Frau hatte schreckliche Angst vor ihren grauen Haaren, aber eines Tages hat sie realisiert, dass es niemandem wichtig ist, welche Farbe sie haben und dass ihre Familie und ihr Ehemann sie auch so lieben.

Man fühlt sich wieder frei: „Ich habe mir die Haare 24 Jahre lang gefärbt, seit ich mit 16 das erste weiße Haar entdeckt hatte. Jetzt bin ich so glücklich darüber, mich nicht mehr um meine Haare sorgen zu müssen."

Tags: FrauenFotografieHaare
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.