Junge Frau mit Down-Syndrom schließt Kunststudium ab. Ihr Papa teilt mit allen seinen Stolz - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Junge Frau mit Down-Syndrom schließt…
Müllmann rettet alter Frau das Leben. Ihm war aufgefallen, dass sie keinen Müll mehr wegwarf Mann kommt mit Coronavirus ins Krankenhaus. Sein Hund folgt ihm und wartet tagelang vor der Klinik

Junge Frau mit Down-Syndrom schließt Kunststudium ab. Ihr Papa teilt mit allen seinen Stolz

Von Julia
1.077
Advertisement

Nichts ist unmöglich, wenn wir an das glauben, was wir tun. Das ist nicht nur eine Redewendung, sondern etwas, das uns motivieren und auch durch die schwierigsten Situationen leiten kann. Denn das Leben stellt uns manchmal wirklich vor viele Herausforderungen, aber mit Leidenschaft, Mut und Engagement kann man oft alles schaffen.

Das weiß auch Rachel, die junge Frau, von der wir euch hier erzählen, nur zu gut. Für sie ist das Leben schon seit ihrer Geburt alles andere als einfach. Sie kam mit Down-Syndrom zur Welt. Eine Behinderung, die sie aber nie davon abgehalten hat, ihre Träume auf beispielhafte Weise zu verfolgen und zu verwirklichen. 

Rachels Leidenschaft war schon immer Kunst und Fotografie. Mit der vollen Unterstützung ihrer Familie begann sie, am California Institute of the Arts (CalArts) zu studieren. Sie spezialisierte sich erfolgreich auf Fotografie und Kommunikationsmedien und schloss ihr Studium der Bildenden Künste schließlich mit Bestnoten ab.

Eine Leistung, die ihren Vater Jay natürlich zurecht stolz auf sie macht. Seit Jahren widmet er sich Initiativen, die die Inklusion von Menschen mit Behinderung in die verschiedensten Lebensbereiche fördern wollen. Trotz der großen Fortschritte, die bereits erzielt worden sind, ist eine Gleichberechtigung bei Weitem noch nicht überall selbstverständlich.

Advertisement

Um allen mitzuteilen, wie glücklich er über das ist, was seine Tochter erreicht hat, postete er auf Twitter, dass er "der stolzeste Papa der Welt" sei. Für Personen mit Down-Syndrom ist es wirklich nicht leicht, einen Uni-Abschluss zu erlangen so wie Rachel. Schwierigkeiten und Diskriminierung tragen oft dazu bei, dass sie nicht ermutigt werden, ihre Ziele zu verfolgen.

Rachel hingegen gab den Glauben nie auf und stellte ihre Fotografien auch bei verschiedenen öffentlichen Anlässen aus. Bleibt nur, ihr von Herzen zu gratulieren und zu hoffen, dass ihre Geschichte vielen anderen Benachteiligten als Beispiel für Mut, Durchhaltevermögen und Willensstärke dient. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.