Zwei Polizisten bleiben vor Staunen stehen, als sie einen Hund auf dem Bürgersteig "Auto fahren" sehen. - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Zwei Polizisten bleiben vor Staunen…
Diese 73-jährige hatte Übergewicht und verlor 50 Kilo durch die Yoga-Stunden mit der Tochter Coronavirus-Epidemie zwingt Wallfahrtsort Lourdes zu schließen. Es ist das erste Mal in der Geschichte

Zwei Polizisten bleiben vor Staunen stehen, als sie einen Hund auf dem Bürgersteig "Auto fahren" sehen.

Von Julia
1.294
Advertisement

Die schönsten und denkwürdigsten Momente im Leben sind oft die, die wir nicht erwarten. In solchen Momenten passieren Dinge, die so unvorhersehbar sind, dass sie auch nach langer Zeit oft noch komisch sind.

Das wissen auch zwei australische Polizeibeamten, die bei einer normalen Streife eine Szene beobachten mussten, für die das Wort 'ungewöhnlich' noch zu wenig scheint. Die Polizisten mussten zwei Mal hinschauen, bevor sie verstanden, was los war.

via: Herald Sun

Stellt euch diese Situation vor: Ihr seid Polizist, geht eurer Pflicht nach und fahrt in einem Vorort Streife, als am Straßenrand ein Auto mit einem besonderen Fahrer plötzlich eure Aufmerksamkeit auf sich zieht. Warum? Der Fahrer ist ein Hund!

Das ist kein Scherz. Die Fotos sind der Beweis. Genau dies ist Lynda Giblett und ihrem Kollegen in Heidelberg West, einem Vorort von Melbourne passiert. Ein Hund namens Buddy machte diesen Tag wirklich unvergesslich für sie. 

Kein Laufen und keine Leine: Denn Buddy war von seinem Herrchen in ein Elektrospielzeugauto gesetzt worden, wie es sie für Kinder gibt, mit Lenkrad und allem drum und dran. Das Spielzeug wurde von seinem Herrchen ferngesteuert, was die Szene sehr realistisch und nur noch außergewöhnlicher machte. Denn so schien der Hund tatsächlich ganz allein "sein Auto" durch die Straßen des Vororts zu fahren.

Ungläubig hielten die Polizeibeamten an, um nachzusehen, was da los war, und erfuhren von Buddys menschlichem Freund, dass der Hund an Alterschwäche leidet und fast taub und blind ist. Auf diese Art konnte er noch an die frische Luft kommen und in den Genuss all der Vorzüge, die man nur draußen haben kann. Auch als Hund.

Advertisement

Natürlich hatte der Hund keinen "Führerschein", aber das hat die Polizisten nicht verärgert. Denn schließlich hat er ihnen einen unvergesslichen und rührenden Moment geschenkt. Wir wünschen Buddy, dass er immer ein so fürsorgliches Herrchen an seiner Seite hat. Und dass er weiter seine herrlichen "Ausfahrten" machen kann, wie die, die ihn in der ganzen Welt bekannt gemacht hat. 

Tags: WitzigHundeKurios
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.