Der Hund gräbt ein Loch, um den in einem Käfig eingesperrten kleinen Affen zu befreien: Nach einer langen Arbeit gelingt es ihm, ihn zu retten - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Der Hund gräbt ein Loch, um den in…
Dieser Schulbusfahrer kaufte Handschuhe und Hüte für seine kleinen Fahrgäste, die unter der Kälte litten Dieser Hund dreht vor Freude durch, als er merkt, dass er gerade adoptiert wurde

Der Hund gräbt ein Loch, um den in einem Käfig eingesperrten kleinen Affen zu befreien: Nach einer langen Arbeit gelingt es ihm, ihn zu retten

Von philine
28.018
Advertisement

Jeder wird bei einem Video oder einer Geschichte, die Tiere als Protagonisten hat, aufgeregt sein. Im Gegensatz zum Menschen werden Tiere nicht durch Hintergedanken bewegt, und was sie tun, ist völlig spontan. Wenn man jedoch einen Hund sieht, der mit aller Kraft versucht, einen kleinen Affen in einem Käfig zu befreien, so deutet das auf die große Solidarität hin, die bei Tieren überlebt und die stattdessen neun Menschen verloren haben.

Auf Youtube wurde ein Video hochgeladen, über das wir nur sehr wenige Informationen haben; was man in dem Video sehen, reicht jedoch aus, um eine sehr wichtige Nachricht zu senden.

In dem Video sieht man einen Hund und einen kleinen Affen; letzterer ist in einem Metallkäfig eingesperrt und trägt maßgeschneiderte Kleidung. Der Käfig ruht auf sandigem Boden. Die Beschaffenheit des Bodens erlaubt es dem Hund, nahe am Käfig zu graben und so einen Durchgang zu schaffen, der den Affen befreit.

Wir können die Bedingungen, unter denen der Affe gehalten wird, nicht verstehen, aber nach seinem Wunsch, aus dem Käfig zu kommen, können wir davon ausgehen, dass es ihm dort nicht sehr gefällt.

Um zu entkommen, zieht der Affe die Aufmerksamkeit des Hundes auf sich, der irgendwie versteht, was zu tun ist, um ihn herauszuholen. Er fängt an, ein Loch zu graben, aber es ist nicht so einfach wie erwartet. Der Hund unterbricht seine Arbeit mehrmals, aber der Affe drängt ihn. Irgendwann versucht der Hund, die Strategie zu ändern, indem er in den Käfig beißt, aber der Affe kehrt zurück, um auf das Loch zu zeigen, der einzig wirksame Weg.

Am Ende kommt der Plan zur Vollendung; nicht mit wenig Mühe gelingt es dem Affen, den kleinen Fluchtweg, den der Hund für ihn geschaffen hat, zu überwinden, und gemeinsam laufen sie davon.

Man sieht ein Gefühl der Solidarität zwischen verschiedenen Tieren, das in vielen Fällen dasjenige zwischen Menschen übersteigt!

Um die Wahrheit zu sagen, gibt uns das Video die Möglichkeit, zu einer anderen Schlussfolgerung zu gelangen: Tiere sind nicht dazu gemacht, in Käfigen zu bleiben!

Tags: TiereHundeAffen

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.