Sie schwänzt den Unterricht, um zur Beerdigung ihrer Mutter zu gehen: Die Schule bestraft sie, indem sie ihr verbietet, einen Ausflug zu machen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Sie schwänzt den Unterricht, um zur…
Diese 14 Fotos zeigen perfekt all die Liebe, die uns ein Hund schenken kann Diese schwarze Frau hat drei weiße Kinder adoptiert, aber alle fragen sie immer wieder, ob sie der Babysitter ist

Sie schwänzt den Unterricht, um zur Beerdigung ihrer Mutter zu gehen: Die Schule bestraft sie, indem sie ihr verbietet, einen Ausflug zu machen

Von philine
7.323
Advertisement

Wenn ein Elternteil oder ein Familienmitglied stirbt, ist das Schlimmste, was wahrscheinlich passieren könnte, dass man nicht an der Beerdigung teilnehmen darf. Unglücklicherweise ist das der 11-jährigen Maddie Stevens, einem englischen Mädchen aus der Stadt Exhall, passiert. Maddie verlor ihre Mutter, als sie in der Grundschule war, und hinterließ sie verärgert. Um an der Beerdigung teilzunehmen, musste sie einen Tag lang den Unterricht versäumen, eine menschliche Entscheidung, die die Schule nicht auf die leichte Schulter genommen hat...

via: BBC
image: Andy Stevens/Facebook

Obwohl dies als eine gerechtfertigte Abwesenheit betrachtet werden sollte, entschied die St. Gils Junior School in Exhall, die sehr strenge Regeln hat, dass Maddie nicht an der Schulreise am Ende des Jahres teilnehmen konnte, da der Unterrichtstag "geschwänzt" wurde, um an der Beerdigung ihrer Mutter teilzunehmen.

Die Reise war ein Besuch in einem lokalen Restaurant, Frank & Benny, und sie wollte gehen, weil alle ihre Freunde dort sein würden, um das Ende des Schuljahres zu feiern. Obwohl die Schule wusste, was dieses 11-jährige Mädchen durchgemacht hatte, nahm sie die Situation nicht ernst. Sicherlich war ihre Abwesenheit etwas, das jeder ohne weitere Fragen gerechtfertigt hätte. Und diese absurde Geschichte ließ Maddies Vater Andy völlig empört über die Entscheidung der Schule zurück.

 

image: Pxhere

Als sie gefragt wurde, was sie über die unglückliche Angelegenheit dachte, sagte Maddie: "Es hat mich traurig gemacht, nicht zu gehen. Es wäre eine schöne Überraschung gewesen. Die letzten zwei Jahre war es schwer, meiner Mutter zu helfen."

Papa konnte die Entscheidung der Grundschule nicht glauben, und wir konnten es auch nicht glauben, indem wir diese absurde, unmenschliche Geschichte gelesen und dann erzählt haben. Eine sehr warme Umarmung für Maddie und ihren Papa, in dieser für alle sehr schwierigen Zeit.

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.