"Nimm deine Kinder in die Arme und arbeite nicht zu hart": die Botschaft eines Vaters, nachdem er sein Baby verloren hat - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
"Nimm deine Kinder in die Arme und arbeite…
Vor und nach einem Kind: 18 lustige Fotos, die zeigen, wie sich das Leben mit einem Kind verändert Ein 5-Jähriger wacht nach der Operation allein auf und hat Angst: Die Krankenschwester umarmt ihn, als wäre er ihr Sohn

"Nimm deine Kinder in die Arme und arbeite nicht zu hart": die Botschaft eines Vaters, nachdem er sein Baby verloren hat

910
Advertisement

Es spielt keine Rolle, ob du einen wichtigen Job, ein schönes Auto und viel Geld hast - was am wichtigsten ist auf der Welt, sind deine Lieben, die Menschen, die du wirklich liebst und die dich in deinem Leben immer begleitet haben. Vergiss also materielle Dinge und denke mehr an deinen Mann, oder deine Frau, deine Kinder, etc. weil du nie weißt, wann es das letzte Mal sein wird, dass du sie siehst. Verpasse nicht die wichtigen Momente, denn sie kommen nicht zurück. Dieser Vater, J.R. Storment, verlor plötzlich seinen Sohn und nachdem er so viel für die verlorene Zeit mit ihm bereut hatte, beschloss er, seine Geschichte zu erzählen, damit du nicht den gleichen Fehler machst wie er.

via: Linkedin

J.R. Storment hat zu hart gearbeitet. Als er von dem plötzlichen Tod seines 8-jährigen Sohnes hörte, war er auf einer Konferenz mit 12 anderen Personen. Erst an diesem Morgen erzählte er seinen Kollegen, dass er seit der Geburt seiner Zwillinge nie wirklich Urlaub genommen hatte. 8 Jahre lang.

Wir können uns nur vorstellen, welchen herzzerreißenden Schmerz dieser Vater an diesem Morgen erlebt haben muss, als seine Frau ihn anrief, um ihm die traurige Nachricht zu überbringen: Sein Sohn Wiley war im Schlaf wegen einer Komplikation aufgrund seiner leichten Kindheitsepilepsie erstickt. Eine echte Tragödie.

Advertisement

Nach der Tragödie schrieb J.R. einen Beitrag auf Linkedin, in dem er seine Geschichte erzählte und seine Lebensentscheidungen in Frage stellte. Er hätte mehr Zeit mit seinem Sohn verbringen sollen.

Sein Ratschlag ist ganz einfach: "Viele haben mich gefragt, was sie tun können, um mir zu helfen. Ich antworte, dass sie ihre Kinder umarmen sollen. Arbeite nicht zu lange. Du wirst viele der Dinge bereuen, mit denen du wahrscheinlich deine Zeit verbringst, sobald du merkst, dass du sie nicht mehr hast."

Die Lektion, die man lernen muss, ist, dass das Leben kurz ist und wir es nicht durch Arbeit verschwenden sollten. Man weiß nie, ob man morgen aufwachen wird oder nicht, oder wie viel Zeit einem noch bleibt. Die einzige Sicherheit, die du hast, sind deine Kinder, die die wichtigsten auf der Welt sind und immer deine Priorität sein werden. Also, erschaffe mit ihnen schöne Erinnerungen, Erinnerungen, die sie auch nie vergessen werden. Und denk daran, niemals einzuschlafen, ohne ihnen zu sagen, wie sehr du sie liebst.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.