Mütter werden viel wütender auf die Kinder, in denen sie sich selbst erkennen. Es ist, als würden sie mit ihrem Spiegelbild reden! - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Mütter werden viel wütender auf die…
 Disney hat eine Reihe von Hochzeitskleidern kreiert, die von Prinzessinnen inspiriert wurden: für eine echte märchenhafte Hochzeit!  Schulbildung: Hier sind 5 Dinge, die weitaus mehr zählen als gute Noten

Mütter werden viel wütender auf die Kinder, in denen sie sich selbst erkennen. Es ist, als würden sie mit ihrem Spiegelbild reden!

378
Advertisement

Die Beziehung zu Kindern ist nicht einfach, niemand wird als Elternteil geboren und es gibt kein geheimes Handbuch, um gute Eltern zu sein. Alles hängt von Erfahrung, unserer Einstellung und unserem Wesen ab. Keine Zauberformel kann verhindern, dass wir Fehler machen und das gilt auch für unsere Kinder: Sie werden viele Fehler machen und wir müssen sie aus diesen lernen lassen, sonst werden sie sich nie vollständig entwickeln können.

Das bedeutet nicht, dass wir uns keine Sorgen um sie machen sollten, sondern dass wir sie nicht am Experimentieren hindern können. Auch wenn es sich dabei um Versuche handelt, die wir selbst unternommen haben und an denen wir gescheitert sind. Wir können natürlich versuchen, darüber zu sprechen, indem wir unsere Zweifel äußern, aber letztendlich müssen wir die Entscheidung unseren Kindern überlassen. Wir sollten die Tatsache nicht so schwer nehmen, dass unsere Kinder unsere eigenen Fehler manchmal wiederholen.

Psychologen scheinen zu bestätigen, dass Eltern, vor allem Mütter, besonders verärgert sind, wenn sie ihre eigenen Fehler im Verhalten ihrer Kinder wiedererkennen. Diese Wut führt jedoch zu nichts Gutem, denn sie wird Kinder und Jugendliche nicht daran hindern, aufzuhören, etwas zu tun oder zu versuchen. Im Gegenteil. Dinge einfach so zu verbieten, ist in der Regel kontraproduktiv. Das Zusammenleben, vor allem in bestimmten Lebensphasen, ist nicht einfach, aber eine Mutter hat als Elternteil die Pflicht, sich um ihre Kinder "richtig" zu kümmern. Was "der richtige Weg" ist, ist eine gute Frage. Um mit einem Kind und seinen Entscheidungen umgehen zu können, muss man wissen, wie man das richtige Gleichgewicht findet: Man kann nicht immer seinen eigenen Willen durchsetzen, man muss lernen, dass man manchmal die eigenen Wünsche zurückstellen muss.

Die Kinder, die am ehesten mit ihren Eltern diskutieren, sind auch diejenigen, die ihren Eltern am ähnlichsten sind. Laut der Psychologin Marta Segrelles sind es die Eltern, die in der Einstellung ihrer Kinder das eigene "schlechte" Verhalten sehen, die am wütendsten werden. Eine der Ursachen, die zu dieser Situation führen, ist dass Kinder das kopieren, was sie zuhause und in der Welt sehen. Daraus folgt, dass das Kind oft dem Verhalten seiner Eltern nacheifert.

Advertisement

Zum Wohle aller ist es ratsam, uns gegenseitig zu akzeptieren und zu lernen, intelligent mit Konfliktsituationen umzugehen und zu versuchen, sie ganz zu vermeiden. Am besten ist es, schnell eine Einigung auf beiden Seiten zu erzielen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.