Mit 83 Jahren beschloss dieser Großvater, den Mittleren Schulabschluss zu machen, um seinen Enkeln Märchen vorzulesen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Mit 83 Jahren beschloss dieser Großvater,…
 3 elterliche Aktionen, die letztendlich das Selbstwertgefühl der Kinder zerstören  Die 89-jährige Großmutter reist mit Rucksack und Stock um die Welt: Sie will ihren Ruhestand damit verbringen, Erinnerungen zu schaffen

Mit 83 Jahren beschloss dieser Großvater, den Mittleren Schulabschluss zu machen, um seinen Enkeln Märchen vorzulesen

21 Juni 2019 • Von philine
547
Advertisement

Jeder weiß, dass man im Leben nie aufhört zu lernen, und das muss sich nicht nur auf die Lebenserfahrung beziehen. Es gibt Menschen, die bis ins hohe Alter immer wieder neue Ideen haben, wissbegierig bleiben und Abschlüsse machen. Genau wie Großvater Domenico, ein 83-jähriger Mann aus Bari, der sich entschied, wieder zur Schule zu gehen, um endlich den Mittleren Schulabschluss zu machen. Warum? Es ist der süßeste Grund, den man sich vorstellen kann.

Als Großvater Domenico jung war, war Schulbildung keine Selbstverständlichkeit: Die Armut wütete, man teilte sich zu viert eine Schulbank und fing so früh wie möglich an zu arbeiten. Aber mit der Ankunft der Enkelkinder änderte sich für ihn alles! Abends erzählte Domenico seinen Enkeln oft Geschichten oder las Märchen vor, und dabei kam ihm eine Idee: Was wäre, wenn ich endlich den Schulabschluss nachholen würde?

So paukte Domenico ein ganzes Jahr lang Mathematik, Naturwissenschaften, Italienisch, Französisch, Technik.... kurz gesagt, alle Fächer, die für die Prüfung erforderlich waren. Seine Klassenkameraden kamen von überall her. Es gab Einwanderer, die einen Abschluss wollten, ältere Eltern, die wieder am Leben teilnehmen wollten, junge Arbeiter, die eine bessere Position anstrebten. Kurz gesagt, alle Menschen mit einer bestimmten, manchmal schmerzhaften Geschichte, begierig darauf, einen neuen Weg einzuschlagen.

Und so bereitete sich Domenico, anstatt den Abend mit Kartenspielen oder Fernsehen zu verbringen, auf die Prüfung vor: Seine Fortschritte, so versichern auch die Lehrer, waren großartig. So großartig, dass sogar seine Enkelkinder die Leichtigkeit bemerkten, mit der ihr Großvater nun mit ihnen über Themen sprechen konnte, über die er vorher nichts wusste!

Ein schöner Beweis dafür, dass man im Leben nie etwas für selbstverständlich halten sollte: Mit 89 Jahren kann man ruhig noch wieder zur Schule gehen, ob aus persönlichem Interesse, einen nie verwirklichten Traum zu erfüllen oder auch um seinen Enkeln Märchen richtig vorzulesen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.