Der absurde Brauch der Hunde-Taxis, die gezwungen sind, Wagen voller Menschen zu transportieren - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Der absurde Brauch der Hunde-Taxis,…
Einige unerwartete Vorteile von Gurken: Sobald ihr sie kennt, werdet ihr jeden Tag Gurken essen Nach vielen Jahren hört er auf zu rauchen: Mit dem Geld, das er spart, beginnt er, um die Welt zu reisen

Der absurde Brauch der Hunde-Taxis, die gezwungen sind, Wagen voller Menschen zu transportieren

Von philine
2.526
Advertisement

Tiere für Dinge zu nutzen, die für uns "nützlich" sind oder die wir einfach als "Spaß" betrachten, ist für einige Menschen seit der Antike eine normale Praxis. Ob die armen Tiere in den Zirkus gelangen, ausgebeutet und unterernährt werden oder Fleisch zum Schlachten werden, spielt keine Rolle. Oftmals erkennen wir nicht einmal mehr das Leiden, das unser Alltag, ohne es absichtlich zu tun, bei Millionen von Tieren verursacht.

In China gibt es jedoch oft Übertreibungen: Es gibt kein Gesetz zum Schutz von Hunden, und deshalb werden diese armen Tiere ständig misshandelt und bei den absurdesten Aktivitäten eingesetzt. Die Mode des Augenblicks scheint zu sein, Hunde auszunutzen, um Menschen zu transportieren, die sich in der Stadt bewegen wollen. Ein Hunde-Taxi, praktisch.

via: The Dodo

Ein Lebewesen zu zwingen, etwas gegen seinen Willen zu tun, und es dafür zu verprügeln, ist etwas, das wir immer verurteilen werden. Leider müssen wir uns zu oft mit dieser Art von Missbrauch durch grausame Menschen und mit null Respekt vor Tieren befassen. In China hat sich die unwürdige Praxis der Hunde mit kleinen Kutschen verbreitet, dank derer Bürger und Touristen von einem Teil der Stadt in einen anderen fahren können, als ob sie ein Taxi nehmen würden. "Es ist eine neue Mode, die sich, wie jede Mode, sehr schnell in ganz China verbreitet. Es ist wie in einer Rikscha, wo es nicht die Menschen sind, die fahren, sondern ein Hund, der die Menschen zieht", kommentiert Michele Brown, Gründerin der Fight Dog Association.

Die unglücklichen Hunde werden mit Seilen und Schnüren an einen kleinen Wagen gebunden. Als ob das nicht genug wäre, um diese Qual weiter zu verstärken, gibt es das offensichtliche körperliche Gewicht, das Hunde zu tragen haben: 2, manchmal sogar 3 Passagiere auf einmal.

Leider ist an dieser grausamen Praxis und auch an der anschließenden Misshandlung nichts Illegales dran - in China gibt es keine Gesetze zum Schutz von Tieren, niemand schützt sie. Die Hunde dieses Landes führen daher kein einfaches Leben. Die Hoffnung für die Zukunft liegt bei den Bürgern, die bewusst einen Hund adoptieren, sich informieren und mit Sicherheit nie das Fleisch dieses Tieres konsumieren werden.

Tags: TiereHundeEthisch
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.