Ein Junge macht einen Spaziergang im Park... aber ein beharrliches Kätzchen stellt ihn vor eine schwierige Entscheidung - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Junge macht einen Spaziergang im…
Studien bestätigen: Ehemänner stressen Frauen noch mehr als Kinder

Ein Junge macht einen Spaziergang im Park... aber ein beharrliches Kätzchen stellt ihn vor eine schwierige Entscheidung

360
Advertisement

Katzen sind sehr besondere Tiere, die zu großer Unabhängigkeit, aber auch zu unverhohlenen Demonstrationen von Zuneigung fähig sind. Wenn sie eine Beziehung zu einer Person herstellen, bauen sie am Ende eine sehr tiefe Verbindung auf, als ob sie in die Seele ihres Menschen eindringen könnten. Es ist kein Zufall, dass es viele Geheimnisse und faszinierende Überzeugungen rund um Katzen über ihre Fähigkeit gibt, negative Energien wahrzunehmen und fernzuhalten.

Und es war wahrscheinlich der sechste Sinn der Katze, der dem Kätzchen in dieser Geschichte suggerierte, dass derjenige vor ihr der Mensch ihres Schicksals sei. Es begann alles, als ein Junge namens Kawasaki Hina im Park spazieren ging.

image: Kawasaki_Hina

Während eines normalen Spaziergangs im Grünen wurde Hina von diesem hellen Kätzchen mit blauen Augen aufgehalten. Zuerst dachte der Junge, sie wolle nur ein bisschen Aufmerksamkeit , aber die Kleine schien entschlossen, ihn nicht gehen zu lassen. Im Video unten sieht man es deutlich...

Bevor er es überhaupt wusste, suchte Hina bereits nach einer Box, um das Kätzchen mit nach Hause zu nehmen. 

Advertisement
image: Kawasaki_Hina

Nach einem kurzen Check durch den Tierarzt kam das Kätzchen nach Hause, und eine halbe Stunde später fühlte es sich bereits wohl. Sie machte sofort ein Nickerchen auf den Beinen ihres neuen Vaters.

image: Kawasaki_Hina
image: Kawasaki_Hina

Als er sah, dass sich sein Kätzchen zu Hause sehr wohl fühlte und keine Anzeichen dafür hatte, dass sie wieder gehen wollte, hatte Hina keine Zweifel mehr: Diese kleine Kreatur würde bei ihm wohnen bleiben... sie waren eine neue süße Familie!

Advertisement
image: Kawasaki_Hina

Er nannte sie Vell... und sie lebte sich gut ein.

image: Kawasaki_Hina

Ein paar Monate später war aus diesem Haarklumpen eine schöne blauäugige Katze geworden.

Advertisement
image: Kawasaki_Hina
image: Kawasaki_Hina

Heute ist Vell zweieinhalb Jahre alt, sie ist die unbestrittene Besitzerin des Hauses und beobachtet jede Bewegung ihres menschlichen Freundes.

Advertisement
image: Kawasaki_Hina

Hina ist überzeugt, dass es etwas gab, eine Art Verbindung, weswegen Vell ihn wählte.

image: Kawasaki_Hina

Es gibt so viele Katzen und Hunde, die wie Vell nur darauf warten, dass jemand ihnen Liebe schenkt... Was hältst du davon, diese schöne Geschichte nachzuahmen? :-)))

Tags: TiereKatzenRettungen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.