8 Dinge, die wir tun können, um uns von negativen Energien zu befreien - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
8 Dinge, die wir tun können, um uns…
Deine Handyabhängigkeit schadet deinem Kind Was ist deine Lieblingsfarbe? Das sagt sie über deine Persönlichkeit aus

8 Dinge, die wir tun können, um uns von negativen Energien zu befreien

697
Advertisement

Es gibt viele mögliche Quellen für negative Energie, denen wir uns tagsüber aussetzen, aber wenn das elektromagnetische Feld unseres Körpers im Gleichgewicht ist, können wir damit umgehen, ohne betroffen zu sein.

Andernfalls sind wir mit negativen Energien aufgeladen, die sich als Schwere, körperliche Beschwerden, Kopfschmerzen, Müdigkeit und andere Symptome manifestieren.

Es ist möglich - und angemessen -, sie durch verschiedene Methoden zu beseitigen: Hier schlagen wir 8 Tricks vor, um sich von negativen Energien zu befreien.

1. Weihrauch. Es ist eine sehr alte Methode, sich zu reinigen und das Energiegleichgewicht wiederherzustellen; Räucherstäbchen zu verbrennen und sie um den Körper herum zu verteilen, so dass der Rauch einen umhüllt. Als Alternative zum Weihrauch kann man auch Rosmarin, weißen Salbei oder Lorbeerblätter verwenden.

2. Ein Bad mit grobem Salz. Dazu muss man eine große Schüssel mit einem Liter Wasser füllen und 2-3 Esslöffel grobes Salz hinzugeben: Damit kann man nun den Körper abspülen oder ein Fußbad nehmen. Für ein ganzes Bad eignet sich Meersalz (200 g), Natriumbikarbonat (150 g) und ein paar Tropfen ätherisches Lavendelöl.

3. Rutaceous Pflanzen. Hierzu muss man mit einem Zweig Rutacea über den Körper streichen und ihn anschließend verbrennen.

image: pixabay

4. Tiefes Atmen. Diese einfache Aktion hilft, das Blut mit Sauerstoff zu versorgen und die Energie zurückzugeben, um sich zu reinigen. Man muss ausatmen und dabei sein ganzes Gewicht in den Boden abgeben.

5. Auf Rasen laufen. Die Fußsohle hat 1500 Nervenenden; daher hilft das Barfußgehen auf dem Gras oder auf dem Boden, Energie zu entladen, schädliche Ionen zu beseitigen und sich wieder mit der Natur zu verbinden.

6. Bad mit Essig. Die Badewanne mit warmem Wasser und weißem Essig befüllen; wenn der Geruch unangenehm ist, kann man nach Belieben ein paar Tropfen eines ätherischen Öls hinzufügen.

Advertisement

7. Kristalle. Sie bewachen alle Informationen, die über Millionen von Jahren von der Erde gesammelt wurden, und können mit unserer Energie resonieren und ihre Kraft auf uns übertragen. Zum Beispiel hilft Turmalin, die unteren Chakren zu reinigen; Kristallquarz gibt Reinheit und Kraft; grüner Quarz bringt gute Gesundheit.

8. Töne. Einige Klänge, wie natürliche oder von Trommeln und anderen uralten Instrumenten erzeugte, wirken auf die Frequenzen unseres Körpers und reinigen ihn von negativen Energien.

Wenn man sich müde und depressiv fühlt, sollte man zumindest eine dieser Methoden mal ausprobieren!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.