Frauen sollten mindestens zweimal pro Woche mit Freunden ausgehen, so das Wort eines Psychologen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Frauen sollten mindestens zweimal pro…
Ein autistischer 10-Jähriger schreibt ein Gedicht über seinen Zustand: Seine Worte berühren Durchsetzungsvermögen ist das Wissen, wie man Nein sagt, wenn es nötig ist, ohne Angst zu haben, anderen nicht zu gefallen

Frauen sollten mindestens zweimal pro Woche mit Freunden ausgehen, so das Wort eines Psychologen

Von philine
1.078
Advertisement

Es ist Freitagnachmittag, du bist endlich aus der Arbeit raus und denkst sofort an den Drink, der mit deinen Freunden geplant ist und danach an Sonntagnachmittag, den du mit deinen Freunden verbringen willst? Das ist normal - besonders wenn man eine Frau ist.

Eine Studie besagt nämlich, dass eine Frau - ob Single, vergeben oder Mutter - mindestens zweimal pro Woche mit Freunden ausgehen muss, um gesund zu sein. Du hast es wahrscheinlich schon vermutet, aber vielleicht kanntest du die wissenschaftlichen Gründe nicht: Hier sind sie.

Die Umfrage - durchgeführt von einer Gruppe von Neurowissenschaftlern der University of Oxford - zielte darauf ab, die Faktoren zu identifizieren, die notwendig sind, damit eine Frau in ihrem täglichen Leben glücklich sein kann. Nichts Besonderes, wirklich: die Freiheit, mindestens zweimal pro Woche mit ihren Freunden auszugehen. Unter "ausgehen" verstehen wir eine Zeit, in der sich Frauen treffen, um sich zu unterhalten, zu trinken, zu lachen und zu tratschen.

Dies würde der Studie zufolge zweifellos gesundheitliche Vorteile bringen; insbesondere schnellere Genesungszeiten nach dem Auftreten einer Krankheit, aber auch mehr Großzügigkeit. Der Zeitvertreib mit Freunden reduziert auch den Stress und hilft bei der Bekämpfung von Depressionen.

Die Untersuchung ergab auch einen Zusammenhang zwischen der Anzahl der anwesenden Freunde und der Qualität der Treffen, bei denen die Möglichkeit des sorglosen Lachens ein Schlüsselelement ist. Wie der Psychologe Robin Dunbar erklärt: "Wenn man mit wenig Menschen zusammen ist, ist Lachen einfacher. Wenn man mit mehr als fünf Personen zusammen ist, ist es unwahrscheinlicher, dass lustige Situationen auftreten, die die für Wohlbefinden und Glück notwendige Endorphinproduktion erzeugen. Daher muss das Treffen unter Freunden maximal 4 Personen umfassen, um die positiven Auswirkungen zu erzielen.

Allerdings gehen nur zwei von fünf Frauen einmal pro Woche mit ihren Freunden aus - weniger, wenn sie Kinder haben. Laut der Psychotherapeutin Vanessa Sierra ist es daher wichtig zu lernen, wie man diese Momente gestaltet: "Obwohl wir gerne mit unserer Familie zusammen sind, müssen wir lernen, aus der Routine herauszukommen und das Leben mit Freunden zu teilen, besonders in Form von Treffen, bei denen man lachen und scherzen kann.

Die Frage an dieser Stelle ist: Liest du noch oder hast du schon ein Abendessen mit Freunden organisiert? ;)

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.