Sie benennen ihre neugeborene Tochter nach einer Frucht, Menschen im Internet kritisieren das Paar: „Sie wird ihren Namen hassen“

von Barbara

18 Mai 2024

Sie benennen ihre neugeborene Tochter nach einer Frucht
Advertisement

Die Geburt eines Kindes ist immer eine unermessliche Freude, aber das „Abenteuer“ einer frischgebackenen Mutter beginnt schon vor der Geburt: Die gesamte Reise durch die Schwangerschaft ist an sich schon ein unglaubliches Erlebnis, und dann gibt es noch einen weiteren wichtigen Faktor.

In dem Bewusstsein, dass Sie schon nach wenigen Monaten Eltern eines Lebewesens sein werden, beginnen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner darüber nachzudenken, welchen Namen Sie Ihrem ungeborenen Kind geben wollen! Eine Frage, die oft zu hitzigen Debatten innerhalb des Paares führt, aber nicht in diesem Fall: Beide Eltern der Geschichte, die wir Ihnen gleich erzählen werden, waren sich absolut sicher, wie sie ihr neues Mädchen nennen würden.

Advertisement

Der Name des kleinen Mädchens und der Grund für die Wahl

@daisyjanewood/Instagram

Daisy Jane Wood und ihr Ehemann Alex waren sich absolut sicher, wie sie ihr kleines Mädchen nennen wollten. Das Problem wurde dann von den Nutzern der sozialen Medien geschaffen: Sie fanden den Namen lächerlich und unangemessen.

Das Paar, beide 27 Jahre alt, hatte beschlossen, das Baby nach einer Frucht zu benennen: Zitrone. In einem Interview mit The Sun erzählten sie, warum die kuriose Wahl getroffen wurde.

„Alles begann mit einer Fernsehserie: Eine der Figuren hieß Lemon und mein Mann und ich liebten diesen Namen sofort, als wir ihn hörten. Wir haben uns auch in die Figur verliebt, und deshalb wollten wir auch der Schauspielerin, die sie gespielt hat, Tribut zollen", sagte Daisy.

Das Paar hat noch zwei weitere Kinder: Die siebenjährige Eva LeeAnn und den dreijährigen Manuel Allen. Doch nur der jüngste Zuwachs hat im Internet für so viel Aufsehen gesorgt und eine Flut negativer Kommentare zu dem von den Eltern gewählten Namen ausgelöst. Sehen wir uns einige von ihnen an.

Advertisement

Kommentare von sozialen Nutzern

@daisyjanewood/Instagram

„Deine Tochter wird diesen Namen hassen, wenn sie alt genug ist!“, rief ein Nutzer aus, „Man sollte eine Person nicht nach einem Gegenstand oder einer Pflanze benennen“, schrieb ein anderer verärgert, „Ich kann nicht auf ihren Bruder Lime warten“, fügte ein anderer ironisch hinzu.

Aber trotz der vielen negativen Kommentare gab es auch diejenigen, die erklärten, dass sie den Namen unwiderstehlich und sehr süß finden. Daisy antwortete all jenen, die sie falsch einschätzten: „Die Leute assoziieren mit dem Namen Lemon etwas Saures und Gemeines, aber sie denken nicht daran, dass es eigentlich eine wunderschöne Pflanze und eine herrliche Blume ist. Mein Mann und ich hatten auch all die süßen Rezepte im Kopf, die man mit einem Tropfen Zitrone zubereiten kann, als wir uns für diesen Namen entschieden haben.

„Was mich wirklich erstaunt, ist, wie es möglich ist, von Leuten mit Kritik überschüttet zu werden für eine Sache, die sie nicht einmal betrifft“, kommentierte die erstaunte Mutter. Dann fügte sie hinzu: „Sie können sagen, was sie wollen, aber Tatsache ist, dass dieser Name sehr gut zu ihr passt. Sie ist das glücklichste, fröhlichste kleine Mädchen, das wir bisher hatten!“. Was halten Sie von dem Namen, den das Paar gewählt hat?

Advertisement